Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Aug
20

Die Kappe e. V. engagiert sich sozial in Berlin Lichtenberg

– Berliner Verein ist Mitorganisator des Wasserfestes am 25. und 26. August an der Rummelsburger Bucht
– Vereinsarbeit umfasst soziokulturelle Projekte, Kinder- und Jugendhilfe sowie Trägerschaft von BIP Kreativitätseinrichtungen
– Die Kappe e. V. bietet seit fast 20 Jahren sinnvolle Freizeitgestaltung, Werteerziehung und Bildung nach kreativitätspädagogischem Ansatz

Die Kappe e. V. engagiert sich sozial in Berlin Lichtenberg

Die Kappe e. V.

Berlin, 20. August 2012. Am letzten Augustwochenende (25. und 26.08.12) findet zum sechsten Mal das Wasserfest an der Rummelsburger Bucht in Berlin Lichtenberg statt, für das der Bezirksbürgermeister Andreas Geisel in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Kappe e. V. – Verein für soziale Alternativen ist zusammen mit anderen Vereinen, Firmen und Initiativen für die Planung, Koordination und Umsetzung dieses Kiez- und Familienfestes verantwortlich. Neben soziokulturellen Projekten wie dem Wasserfest engagiert sich Die Kappe im Bezirk auch in der Kinder- und Jugendhilfe, unterhält Wohnprojekte, ambulante und therapeutische Angebote sowie eine mobile Schulstation.

Soziokulturelles Engagement für das Miteinander in Lichtenberg
Der Schwerpunkt des soziokulturellen Engagements von Die Kappe liegt im Bezirk Lichtenberg. Vor allem Kinder aus sozial schlechter gestellten Familien sollen durch die Freizeitangebote, darunter Ferienfahrten und Ausflüge, Zugang zu sinn- und freudvoller Betätigung erhalten. Auch das Wasserfest an der Rummelsburger Bucht richtet sich vor allem an Bewohner aus Lichtenberg und Umgebung und befördert das bürgerschaftliche Engagement sowie ein gutes Miteinander der Generationen. Den Auftakt zum Wasserfest bildet am Sonnabendmittag das traditionelle Drachenbootrennen. Die Kappe e. V. geht mit einer eigenen Mannschaft an den Start und zeichnet mitverantwortlich für das Nachmittagsprogramm am Samstag, das eine Vielzahl von sportlichen und spielerischen Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet.

Seit fast 20 Jahren hält Die Kappe ein schlüssiges Konzept zur sinnvollen Freizeitgestaltung, Werteerziehung und Bildung mit starkem Bezug zu Lichtenberg vor. „Wir wollen die individuellen Ressourcen eines jeden einzelnen fördern und ihm so Zugang zum gesellschaftlichen Leben ermöglichen“, erläutert Dr. Steffi Poßner, Geschäftsführerin von Die Kappe e. V., die Vision des Vereins. „Deshalb unterstützen wir jedes uns anvertraute Kind und jeden Jugendlichen bei der Bewältigung von Schwierigkeiten und vermitteln Werte wie Eigenverantwortung oder Gemeinschaftssinn“, so Poßner weiter.

Basis der Vereinsaktivitäten in den drei Geschäftsfeldern soziokulturelle Projekte, Kinder- und Jugendhilfe sowie BIP Kreativitätseinrichtungen sind die Erkenntnisse der Kreativitätspädagogik. In deren Mittelpunkt steht die individuelle Förderung der drei Parameter Begabung, Intelligenz und Persönlichkeit.

Die Kappe e. V. – Verein für soziale Alternativen
Die Kappe ist in Berlin Träger von neun BIP Kreativitätseinrichtungen. Dazu gehören fünf BIP Kindertagesstätten, drei BIP Grundschulen und ein BIP Gymnasium. Ziel des Vereins ist es, die Entwicklung des kreativen Potentials, die umfassende Bildung und die sinnvolle Freizeitgestaltung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Berlin zu verbessern. Neben der Trägerschaft für die BIP Einrichtungen engagiert sich Die Kappe im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und in soziokulturellen Projekten. Im Mittelpunkt der Vereinsbestrebungen steht bei allen Angeboten die individuelle Förderung von Begabungen und Kreativität sowie die Vermittlung von Werten wie Anstand, Höflichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Lust auf Leistung.

Kontakt:
Die Kappe e.V. – Verein für soziale Alternativen
Teresa Staill
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49 (0)30 275 8 175 15
diekappe@kalia-kommunikation.de
http://www.diekappe.de

Pressekontakt:
Pressebüro Die Kappe e.V. c/o kalia kommunikation
Teresa Staill
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49 (0)30 275 8 175 15
diekappe@kalia-kommunikation.de
http://www.diekappe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»