Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
14

Der Weg einer Autorin – durch SGD-Fernstudium zur Frankfurter Buchmesse

Autorenlesung: Kavitha Rasch stellt am Sonntag, 16.10. 2011 um 14.30 Uhr in der Halle 3.0 am Hot Spot „Kids & Comics“ ihr Erstlingswerk „Umweltsch(m)utz im Einkaufswagen“ vor.
Der Weg einer Autorin - durch SGD-Fernstudium zur Frankfurter Buchmesse

Lust zum Schreiben und der Wille dazuzulernen – mit diesen Voraussetzungen wurde für Kavitha Rasch der Fernlehrgang „Autor werden – professionell schreiben lernen“ der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) zum Erfolg. Bereits mit ihrem Erstlingswerk, das sie im Selbstverlag veröffentlichte, gelang ihr ein entscheidender Durchbruch: Sie wird ihr Buch am kommenden Sonntag auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse präsentieren.

Kavitha Rasch wurde in Indien geboren und lebt seit ihrer frühen Kindheit in Düsseldorf. Schon immer hatte sie eine blühende Phantasie und ließ sich von einfallsreichen Büchern und Filmen faszinieren. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte entschloss sich vor zwei Jahren dazu, ihrer Lust am Schreiben einen professionellen Schliff zu geben. Sie startete den Fernlehrgang „Autor werden – professionell schreiben lernen“ bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD). „Mit dem Fernstudium konnte ich untertags arbeiten und abends und an den Wochenenden lernen. Inhaltlich bot der Lehrgang alles, was ich zum Schreiben brauche. So zum Beispiel wie man Zeitungsartikel verfasst, Drehbücher konzipiert oder wie man sich druckreife Geschichten ausdenkt.“

Die Idee zu ihrem Erstlingswerk „Umweltsch(m)utz im Einkaufswagen“ entstand im Supermarkt: Melissa Mehrweg und Elvis Einweg sind zwei Flaschen, die sich im Supermarkt begegnen und aus Langeweile eine Unterhaltung über unnötigen Müll, CO2 und spielende Eisbären am Nordpolarmeer beginnen. Daraus strickte sie eine Kindergeschichte zum Klimaschutz und veröffentlichte diese 2011 in Eigenregie über einen Selbstverlag. Das Buch zog die Aufmerksamkeit der Verlagsredaktion sowie des Arbeitskreises „Mehrweg“ auf sich. Durch ihre Unterstützung wurde eine Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse möglich. Nach der Messe soll aus der Geschichte mit Hilfe von Freunden in Hollywood ein Zeichentrickfilm entstehen. Ein weiteres Kinderbuch zum Thema Umweltschutz ist in Arbeit. „Mein Hobby ist bereits zu einem Nebenjob geworden“, freut sich Rasch.
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Prüfungen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157-806-932
www.sgd.de
barbara.debold@sgd.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89-419599-53
http://www.maisberger.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»