Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jul
03

Der optische Auftritt nach außen als visueller Smalltalk

Dieser visuelle Smalltalk zeigt – ob bewusst oder unbewusst – Facetten wie Kompetenz, Sympathie, Glaubwürdigkeit, Vertrauen und auch Macht auf den ersten Blick.

Der optische Auftritt nach außen als visueller Smalltalk

Image Impulse – Nicola Schmidt

Daher ist beim Start in die Karriere das Wissen rund um das Thema „wie kleide ich mich richtig“ bereits ein wichtiger Aspekt, um Kompetenz und Erfolg nach außen sichtbar zu machen. Denn Stil und Klasse sind durchaus erlernbar.
Schon Goethe wusste um die Macht und Kraft des ersten Eindrucks: „Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen.“ Wie sich ein Mensch kleidet, sagt sehr viel über
seine Persönlichkeit, seine Werte und seine Umgangsformen aus. Wer erfolgreich nach oben will, sollte sich früh einen guten, authentischen Stil aneignen, die Sprache der Kleidung kennen und wissen, welcher Dresscode in seiner Branche aktuell ist.
Nach Umfragen in deutschen Großunternehmen sind über 90 Prozent der Führungskräfte der Meinung, dass Mitarbeiter noch erfolgreicher sein könnten, wenn Sie sich besser kleiden würden. Ein Personaler von einem großen deutschen Autokonzern meinte dazu: “ Es reicht nicht aus, dass unsere Mitarbeiter gut sind. Man soll es auch sehen!“

Wer sich in Sachen Kleidung gekonnt inszeniert und gewisse Regeln beachtet, wird im Geschäftsleben das „Tüpfelchen-auf-dem-i-setzen“. Sollte man sich doch morgens vor dem Kleiderschrank ruhig fragen: „Wo gehe ich hin? Wen treffe ich? Was will ich erreichen“?

Die berufliche Garderobe als nonverbales Kommunikationsmittel sollte die wichtigsten Punkte wie Vertrauen, Glaubwürdigkeit, Neutralität, Macht, oder Dynamik aussenden. Die Kunst in der Kleidungswahl liegt darin, nicht steif und verstaubt oder topmodisch, sondern vertrauensvoll und professionell zu wirken.
Eine alte Schneiderweisheit besagt, dass Stil und Klasse in der Garderobe nur über Qualität und Passform zu haben sind. Denn nichts wirkt unprofessioneller, als Geschäftskleidung, die den eigenen Körperproportionen nicht entspricht und die Problemzonen hervorhebt, statt die Schokoladenseiten. Hosen und Jacketts, die zu lang oder zu kurz, zu weit oder zu eng sind, wirken nachlässig statt lässig. Nichts wirkt unglaubwürdiger, als Muster und Farben, die in den Freizeitbereich gehören, denke man nur an einen Banker, der in Jeans und Hawaiihemd vor einem steht. Den feinen und schmalen Grad einer perfekten Passform zu kennen und die richtige Qualität zu wählen, macht den Unterschied.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 6
50858 KÖln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 6
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»