Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
29

Der dritte Weg

Ein Beitrag von Fabian Dirks, SIBE
Der dritte Weg

Manchmal fordert das Leben von uns Entscheidungen, die schwer zu treffen sind. Dann wieder gibt es Entscheidungen, die ganz leicht fallen.

Endlich ist es soweit: Der Bachelor-Abschluss rückt immer näher. Man kann sich bald zu dem knappen Viertel Akademikern in Deutschland zählen und hat damit den ers-ten Schritt in eine erfolgreiche Zukunft gemeistert. Allerdings eben erst den ersten. Wie es weitergehen soll, darüber zerbrechen sich spätestens zu diesem Zeitpunkt wohl die meisten Absolventen den Kopf. In der Regel geht es hierbei um die Frage: Master-Programm oder Job-Einstieg?

Für beide Optionen gibt es viele Gründe für das Eine, wie für das Andere. Doch wer hat eigentlich behauptet, dass es nur diese beiden Wege gibt?

Zum Glück ist der Weg ins Berufsleben seit es berufsbegleitende Studiengänge gibt nicht mehr schwarz oder weiß. Zwar sind diese Programme meistens Bachelor-Studiengänge – und damit für Absolventen uninteressant – doch es gibt mittlerweile auch eine Hand voll Universitäten, die duale Master-Programme anbieten. Die Idee dahinter ist einfach: Warum das akademische Fortkommen nicht mit dem beruflichen verknüpfen? Auf diese Weise haben zum Beispiel allein an der SIBE (School of In-ternational Business and Entrepreneurship) – der internationalen Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin – bereits knapp 2000 Studierende den Einstieg in den Beruf in einem projektgebenden Unternehmen mit einem Master in Management verbunden.

Auch Skeptiker, die bei einem dualen Studium die Qualität der Lehre bezweifeln, können beruhigt sein: Neben der staatlichen Anerkennung der Programme besitzt die Steinbeis-Hochschule und somit auch die SIBE das Promotionsrecht, was nur wenige der privaten Hochschulen vorweisen können. Zudem sind alle Masterstu-diengänge der SIBE durch eine der renommiertesten internationalen Akkreditie-rungsorganisationen, der FIBAA, anerkannt.

In einer Formel zusammengefasst sieht der dritte Weg also folgendermaßen aus: Arbeitserfahrung + Master + Gehalt = Steinbeis-Master.

Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) mit Sitz in Herrenberg. Sie wird geleitet von Prof. Dr. Werner G. Faix, der die SIBE gegründet hat. Die SIBE steht für erfolgreichen Wissenstransfer und systematischen Kompetenz-Aufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist fokussiert auf Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen und auf kompetente, unternehmerisch global denkende und handelnde High Potentials.

Wir sorgen mit unseren Innovations-Projekten und unseren High Potentials bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung – und für kompetente Führungs- und Nachwuchsführungskräfte. Wir verpflichten uns dem Erfolg unserer Partner-Unternehmen und damit dem Erfolg unserer Teilnehmer. Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

Mit MBA-Programmen seit 1994, mit derzeit über 550 Studierenden, über 1200 erfolgreichen Absolventen und mit über 350 Partner-Unternehmen ist die SIBE Ihr kompetenter Partner für Wachstum und Globalisierung durch handlungskompetente High Potentials.

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kathleen Fritzsche
Kalkofenstr. 53
71083 Herrenberg
fritzsche@steinbeis-sibe.de
07032-945818
http://www.steinbeis-sibe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»