Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Sep
10

dent.kom bietet Weiterbildung zum/zur Praxismanager/-in (IHK)

Betriebswirtschaft, QM und Personalmanagement – neben fachlichen Qualifikationen wird zunehmend unternehmerisches Know-how in den Zahnarztpraxen gefragt. Das Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht, dent.kom, bietet dazu den neuen berufsbegleitenden Lehrgang „Praxismanager/-in (IHK)“ an.

dent.kom bietet Weiterbildung zum/zur Praxismanager/-in (IHK)

Fernlehrgang Praxismanager – jetzt anmelden bei dent.kom!

Eine Zahnarztpraxis ist ein kleines – oder großes – Unternehmen. Deshalb wird neben zahnmedizinischem auch betriebswirtschaftliches Fachwissen in der Praxis benötigt, wie Kenntnisse in Controlling, Finanzplanung, Ablauforganisation, Qualitätsmanagement und Personaleinsatzplanung. Dieses Fachwissen können Zahnmedizinische Fachangestellte jetzt berufsbegleitend in der Zusatzqualifikation zum/zur „Praxismanager/-in (IHK)“ bei dent.kom erwerben. Der/die Praxismanager/-in unterstützt den Zahnarzt dabei, die Praxis analytisch, wirtschaftlich und organisatorisch erfolgreich zu führen.

„Im Dialog mit vielen Kollegen und Praxen im vergangenen Jahr war ganz klar: Praxismanager/-innen werden gebraucht! Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir diese neue Weiterqualifizierung jetzt als Lehrgang anbieten können!“ berichtet Lissy Ender, Leiterin von dent.kom und der Spitta Akademie. „Im Oktober 2013 startet der neue Lehrgang zum/zur Praxismanager/-in in Berlin und im Dezember 2013 in Balingen.“

In rund sieben Monaten können Praxismitarbeiter die Zusatzqualifikation „Praxismanager/-in (IHK)“ berufsbegleitend erwerben. In diese Zeit eingerechnet sind zwei Präsenzphasen mit Unterrichtseinheiten in Berlin oder Balingen – die Teilnehmer/-innen werden also nur acht Arbeitstage in ihren Praxen fehlen. Fortbildungsinhalte sind Praxisorganisation und -management, Kommunikation, Gesprächsführung, Grundlagen der Betriebswirtschaft, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Praxismarketing, Rechtsvorschriften und EDV. Die Teilnehmer/-innen können ihre Abschlussprüfung vor der IHK Albstadt ablegen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.dentkom.de/pm

dent.kom wurde im Jahr 1996 von Frau Dr. Anne-Helge Roth als Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht gegründet. 1998 wurde der erste Fernlehrgang in Deutschland für die Zielgruppe der zahnärztlichen Mitarbeiterinnen durchgeführt und dent.kom übernahm damit eine Vorreiterrolle. Mit Wirkung zum 01.04.2011 hat die Spitta Verlag GmbH & Co. KG im Rahmen einer Nachfolgeregelung den Geschäftsbetrieb der Firma dent.kom – Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht übernommen.

Kontakt
dent.kom – Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht
Lissy Ender
Im Spiegelturm, Freiheit 6
D-13597 Berlin
030 3051636
info@dentkom.de
http://www.dentkom.de

Pressekontakt:
Spitta Verlag
Susanne Döinghaus
Ammonitenstr. 1
72336 Balingen
07158 9877 527
susanne.doeinghaus@spitta.de
http://www.spitta.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»