Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
17

Das Plöner Modell Senioren-Assistenz

– zugewandte und wertschätzende Alltagsbegleitung

Das Plöner Modell Senioren-Assistenz

Kommunikation ist das Handwerkszeug der Senioren-Assistenten (Bildquelle: Martin Hänisch, Fürth)

SENIOREN-ASSISTENZ – 2006 VON UTE BÜCHMANN INS LEBEN GERUFEN

Das Weiterbildungsunternehmen Büchmann Seminare KG bildet seit 2007 Senioren-Assistenten nach dem Plöner Modell aus.

Diese Ausbildung in der Senioren-Assistenz/Plöner Modell wurde 2006 von der damaligen Frauenbeauftragten Ute Büchmann „erfunden“ und 2006 als Modellprojekt mit europäischen Geldern gefördert. Es ist eine Ausbildung für die Existenzgründung im sozialen Bereich, die insbesondere für Menschen mit sozialen Fähigkeiten eine Alternative zur abhängigen Beschäftigung ist.

Senioren-Assistenten betreuen Senioren in ihrem vertrauten Zuhause. Sie sind Gesprächspartner, Begleiter und Berater im Alltag älterer Menschen. Sie helfen älteren Menschen, ihre sozialen Kontakte zu erhalten oder zu erweitern und sichern ihnen damit die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Senioren-Assistenz ist eine sinnstiftende Tätigkeit. Aber nicht jeder ist für diese Tätigkeit geeignet. Was sollten nun Menschen, die sich mit Senioren-Assistenz selbstständig machen wollen, an Fähigkeiten mitbringen, ist eine häufig gestellte Frage.

Ute Büchmann sagt dazu: „Wer im sozialen Bereich arbeiten möchte, sollte

gut zuhören können, sich in andere Menschen einfühlen können, positiv denken sowie Lebens- und Berufserfahrung haben, gebildet sein an Herz und Verstand, Geduld haben mit sich und anderen, Phantasie und Kreativität mitbringen, Gespräche und Telefonate nicht fürchten, ein Gespür dafür haben, was alte Menschen brauchen sowie verschwiegen, diskret und trotzdem offen sein“.

Hinzu komme die Erarbeitung eines Fachwissens, denn wer als Selbständiger professionell helfen will, der muss auch wissen, wie.

Die Ausbildung nach dem Plöner Modell der Büchmann Seminare KG ist in den letzten 13 Jahren im Diskussionsprozess mit Teilnehmenden und Dozenten ständig an die veränderten Bedürfnisse der älteren Menschen angepasst worden. Die Kurse bereiten nicht nur auf die fachlichen Aufgaben nah am Menschen vor, sondern befassen sich auch mit den wirtschaftlichen Fragen zur Existenzgründung. Senioren-Assistenten stehen nach Gründung nicht als Einzelkämpfer da, sondern tauschen ihre Erfahrungen mit Ansprechpartnern in einem bundesweiten Netzwerk aus. So werden Fehler vermieden. Ein kostenloses und zugangsfreies Vermittlungsportal stellt den Kontakt zwischen Senioren-Assistenten und Senioren bzw. deren Angehörigen her und erleichtert so den Zugang zu den Kunden. Hinzu kommt, dass viele Leistungen über die Pflegekassen abgerechnet werden können, was die Dienstleistung noch attraktiver macht. Auch dieses Spezialwissen wird in den Kursen vermittelt.

An sechs Seminarorten bildet Büchmann Seminare KG nach dem Plöner Modell aus. In der Region Kiel, in Hamburg, Berlin, Kempen/NRW, Odenthal/NRW und Nürnberg. Infos: Ausbildungsportal

Bildquelle: Martin Hänisch, Fürth

Büchmann Seminare KG bildet seit 2007 ambulant tätige Seniorenbetreuer aus. Seminarorte sind Kiel, Hamburg, Berlin, Leverkusen, Kempen und Nürnberg. Spezialität des Unternehmens ist die Nachbetreuung der Seminarteilnehmer durch Unterstützung bei der Vermittlung durch ein kostenfreies Vermittlungsportal, das Möglichmachen von Patenschaften für frisch ausgebildete Senioren-Assistenten durch Kollegen sowie Netzwerktreffen und Unterstützung bei der Bildung regionaler Zusammenschlüsse. Das Unternehmen ist staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung. 2019 wurde Ute Büchmann, die Gründerin der Senioren-Assistenz von der Körber-Stiftung mit dem hoch dotierten Zugabepreis ausgezeichnet.

Kontakt
Büchmann Seminare KG
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1-7
24223 Schwentinental
04307 900-340
04307 93798022
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»