Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Feb
03

bvaa: Veranstaltung „Berliner Jobcoaching“ am 02. März 2015

Thema: „Stärkung der Schnittstellen zur Wirtschaft“, mit Fachbeiträgen und Diskussion

bvaa: Veranstaltung "Berliner Jobcoaching" am 02. März 2015

bvaa e.V. – Berliner Verband für Arbeit und Ausbildung e.V. (Bildquelle: Copyright: bvaa e.V.)

Berlin, 03. Februar 2015 – Als gemeinsame Interessenvertretung von Beschäftigungsunternehmen, Bildungseinrichtungen und von Akteuren der Jugendberufshilfe richtet der Berliner Verband für Arbeit und Ausbildung e.V. (bvaa) ab Anfang März 2015 bis Ende Oktober 2015 insgesamt elf Veranstaltungen aus, um im öffentlich geförderten Bereich die Träger des Berliner Jobcoachings breiter und intensiver als bisher mit den regionalen Wirtschaftsunternehmen zu vernetzen. Die Zusammenarbeit zwischen der Sozialwirtschaft und den Firmen vor Ort zielt darauf ab, langzeitarbeitslose Menschen zügig und unkompliziert in den ersten Arbeitsmarkt einzugliedern.

Am Montag, 02. März 2015 stellt die Auftaktveranstaltung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Saal Breslau, Ziegelstr. 30, 10117 Berlin-Mitte) von 15 Uhr bis 17 Uhr die fachlichen Hintergründe dar und greift unternehmerische Positiv-Beispiele auf.

Auf dem hochrangig besetzen Podium kommen u.a. folgende Gäste zusammen:
– Staatssekretär Boris Velter (Arbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen)
– ein Mitglied der Geschäftsführung der Vivantes Forum für Senioren GmbH
– Tobias Nasner (Ausbildungsleiter Raum Berlin der Hornbach AG) mit dem Bildungsmarkt
Vulkan GmbH

Das Feld der Teilnehmenden besteht u.a. aus rund 60 Vertreter_innen des Senats, der Wirtschaft und Sozialwirtschaft, der Arbeitsagenturen und Jobcenter sowie der Beschäftigungs- und Bildungsträger, die das Berliner Jobcoaching im öffentlich geförderten Bereich umsetzen. Eine moderierte Fragerunde bietet Raum für die Diskussion. Um Begegnungen im kleinen Kreis zu ermöglichen, klingt die Auftaktveranstaltung bei einem Imbiss aus.

Bis zum Herbst 2015 werden die darauffolgenden Veranstaltungen die Anliegen einzelner Branchen abbilden und mit jeweils unterschiedlich gesetzten Akzentuierungen veranschaulichen…

– …worauf das Modell des Berliner Jobcoachings insgesamt abzielt
– …warum der bundesweite Arbeits- und Fachkräftemangel das Zusammenwirken diverser Stakeholder erfordert
– …welchen Nutzen die Personalabteilungen regionaler Unternehmen daraus ziehen können
– … wie das Hintergrundwissen der Jobcoaches permanent aktualisiert wird, wie der
Brückenschlag zu den Firmen vor Ort wirkungsvoll gelingen kann.

Über den bvaa: Der bvaa e.V. koordiniert derzeit gut 40 Institutionen aus dem Berliner Bildungs- und Arbeitsmarkt. Der Dachverband hat sich zum Ziel gesetzt, die gemeinsamen Anliegen zu formulieren, die politischen Entscheidungsträger_innen zu beraten und gesellschaftliche Querschnittsaufgaben voranzutragen – z.B. im Dialog mit dem Senat und den Regionaldirektionen der Arbeitsagenturen und Jobcenter.

Website: www.bvaa-berlin.de
Dokumente downloaden: http://www.bvaa-berlin.de/download

ca. 2.971 Zeichen inkl. Leerzeichen – Text im Abdruck frei –

Journalistische Ansprechpartnerin ist: Jana Chantelau
(Pressebeauftragte), Tel.: 030 – 89 75 09 26
Fachliche Ansprechpartner beim bvaa sind:
Stefanie Overmann (Projektleiterin), Tel.: 030 – 616 54 53 52
und Ralph Döring (Netzwerkmanager), Tel.: 030 – 616 54 53 50

Bildquelle: Copyright: bvaa e.V.

Der bvaa e.V. koordiniert derzeit gut 40 Institutionen aus dem Berliner Bildungs- und Arbeitsmarkt. Der Dachverband hat sich zum Ziel gesetzt, die gemeinsamen Anliegen zu formulieren, die politischen Entscheidungsträger_innen zu beraten und gesellschaftliche Querschnittsaufgaben voranzutragen – z.B. im Dialog mit dem Senat und den Regionaldirektionen der Arbeitsagenturen und Jobcenter.

Firmenkontakt
bvaa e.V. – Berliner Verband für Arbeit und Ausbildung e.V.
Stefanie Overmann
Waldenserstr. 2-4
10551 Berlin
Tel. 030- 616545352
overmann@bvaa-berlin.de
www.bvaa-berlin.de

Pressekontakt
SATZBAUWERK
Jana Chantelau
Oldenburger Str. 30
10551 Berlin
030 – 89 75 09 26
jana.chantelau@satzbauwerk.de
www.satzbauwerk.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»