Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
15

Bewusst und in Balance leben – Die Wiederentdeckung der persönlichen Tugenden

Wenn wir immer nur weiterhasten, haben wir weder die Zeit noch die Energie zu erfahren, welch einen Überfluss an Freude und Anmut das Leben bietet

Bewusst und in Balance leben - Die Wiederentdeckung der persönlichen Tugenden

Willy Hensen (Vitalitätscoach, Heilpädagogin, Master-Facilitator Virtues Project Europe)

Ein in Kanada geborenes Lebenshilfe-Projekt nimmt die Wiederentdeckung der Tugenden als Leitlinie auf dem Weg zu einem glücklichen, erfüllten Leben im inneren Gleichgewicht und nennt sich „Das Tugend-Projekt“. Seit 2008 auch in Deutschland.

Tugenden im klassischen philosophischen Sinne sind die angeborenen Charaktereigenschaften eines Menschen, die es ihm ermöglichen, wertvolle Leistungen zu vollbringen und sinnvoll zu leben. Selbstvertrauen, Gelassenheit, Kreativität, Verantwortung oder Idealismus sind gute Beispiele dafür. Jeder besitzt solche Tugenden, ist sich ihrer aber nur selten bewusst als tiefere Motivation für eigenes Benehmen. In den Workshops des Vereins „Tugend-Projekt e.V.“ lernen die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre, ihre eigenen inneren Stärken zu erkennen, sie richtig zu gewichten und ihr Leben bewusster danach auszurichten. Dass bringt Verbindung, innere Ruhe, einfach: Glück.

„Dem Alltag mehr Bedeutung und Inhalt geben“ – so fasste der Dalai Lama die Kernaussage des bisher nur auf Englisch erschienenen Buchs A Pace of Grace – The Virtues of a Sustainable Life von Linda Kavelin Popov zusammen. Es bildet den Leitfaden für das „Virtues Project“, zu Deutsch eben „Tugendprojekt“, das die Strategien auf dem Weg zum inneren Frieden weiter verbreiten möchte.

„Ich entdeckte dieses Buch nach meinem Burnout. Es zeigte mir, dass es auch anders geht: Mein Leben hat sich komplett verändert“, sagt Katja van Leeuwen, die den deutschen Verein aus persönlicher Überzeugung gegründet hat und Seminarwochenenden organisiert. „Das Buch lehrt, wie man selbst seine Probleme angehen kann, und zwar in einem Tempo, das zu einem passt“, berichtet sie. So kann jeder zu seinem persönlichen Lebens-Coach werden – nur ein bisschen Hineinhorchen in sich selbst und auf die eigenen Tugenden ist gefragt. Die Wochenend-Workshops leisten dabei Starthilfe.

Zeit für sich selbst nehmen, Prioritäten setzen, das Leben in die Hand nehmen statt gelebt zu werden, seine Kreativität ausschöpfen, die eigene Berufung finden, Zukunftsvisionen kreieren, Aktionspläne gestalten.
Der Pace of Grace Workshop findet vom 7.-9. Juni in 53639 Königswinter statt und kostet 285 EUR zzgl. 70 EUR Verpflegung, 60 EUR Übernachtung.

Informationen, Flyer und Anmeldung: TugendProjekt e.V., www.tugendprojekt.de, 02244-9001661, http://www.tugendprojekt.de/termine/index.html

Der TugendProjekt e.V. wurde im März 2009 in Deutschland gegründet und basiert auf der Arbeit des 1991 entstandenen Virtues Project™.

Dieses wurde von Linda Kavelin Popov, Dr. Dan Popov und John Kavelin in Kanada ins Leben gerufen. In fast 100 Ländern ermutigt es Menschen, ihre inneren Potenziale zu entdecken und im Alltag einzusetzen. 1994, im internationalen Jahr der Familie, wurde das Projekt von den Vereinten Nationen als Vorbildprogramm für Familien aller Kulturen anerkannt.

Der TugendProjekt e.V. engagiert sich vielseitig:
Wir koordinieren die Übersetzung und Veröffentlichung englischer Arbeitsmaterialen ins Deutsche, wie z.B. de TugendKarten, Broschüren oder Handbuch für Kursleiter.
Monatlich stattfindende, regionale Treffen werden von Eltern und Pädagogen gerne genutzt, um die eigenen Tugenden zu stärken und Anregungen für den Erziehungsalltag mitzunehmen.
Zudem informiert der TugendProjekt e.V. regelmäßig auf seiner Homepage und durch einen abonnierbaren Newsletter, sowie mit Vorträgen und Informationsständen.
Ein Herzstück unserer Arbeit ist die Aus- und Fortbildung sowie die Begleitung zertifizierter Facilitator (Kursleiter) im deutschsprachigen Raum. Diese wiederum bieten Kurse an, in denen das auf Tugenden basierende Erziehungsmodell vermittelt wird.

Nähere Informationen, Kurstermine, regionale TugendTreffs, Vorträge, Buchtipps sowie die TugendKarten sind auf www.tugendprojekt.de zu finden.

Kontakt:
TugendProjekt e.V.
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
02244 9001661
info@tugendprojekt.de
http://www.tugendprojekt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»