Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jun
26

Besser geschulte Mitarbeiter bei sinkenden Trainingskosten

TAS Mülheim setzt auf E-Learning mit e-doceo

Besser geschulte Mitarbeiter bei sinkenden Trainingskosten

Flexibel einsetzbar: Mit e-doceo lernen die TAS-Mitarbeiter.

Einer der Trendsetter im Ruhrgebiet ist TAS Mülheim. Mitarbeiter elektronisch weiterzubilden, ist bei dem Dialogmarketing-Anbieter Alltag. Das Unternehmen hat sich dabei für e-doceo, einen international tätigen Experten für E-Learning mit Sitz in Duisburg und eine besonders flexible Rapid Learning-Lösung, entschieden. Wer diese Software erwirbt, kann innerhalb kurzer Zeit interaktive Trainingsmodule selbst erstellen und sogar ältere Schulungsmaterialien integrieren. Beispielsweise lassen sich Inhalte, die etwa in Form einer PowerPoint-Präsentation vorliegen, leicht und ohne komplexe technische Voraussetzungen einbauen. „Aus diesem Grund ist Rapid Learning oft der Einstieg in die elektronische Weiterbildung. Knapp 90 Prozent unserer Kunden haben sich zunächst dafür entschieden“, erklärt Jörg Wachsmuth, Marketingleiter von e-doceo Deutschland.

TAS Mülheim – ein Unternehmen mit rund 320 Mitarbeitern – nutzt die e-doceo Software vor allem für die interne Grundausbildung. Neue Mitarbeiter schnell und auf den Punkt genau auszubilden, spielt für den Servicedienstleister eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus müssen auch erfahrene Mitarbeiter immer wieder für neue Projekte geschult werden. Denn im schnelllebigen Geschäft der TAS Mülheim ist es unabdingbar, komplexe Inhalte in nur wenigen Tagen zu vermitteln und zu erlernen. Jörg Wachsmuth: „Ihren Content können unsere Kunden in die e-doceo-Module integrieren und ständig aktualisieren. Sie schulen ihre Mitarbeiter damit unabhängig von Ort und Zeit – das stellt gerade in einer Branche mit flexiblen Arbeitszeiten und hohen Qualitätsansprüchen der Auftraggeber einen wesentlichen Vorteil dar.“

Sascha Adamczyk, TAS-Projektkoordinator, ist mit den Ergebnissen zufrieden. Er berichtet: „Unsere Mitarbeiter lernen viel motivierter als vorher. 85 Prozent bestehen die abschließenden Tests, drei Viertel von ihnen sogar mit „gut“.“ Den Grund für die messbaren Erfolge sieht der Projektkoordinator in der Flexibilität beim Lernen und den interaktiven Methoden. TAS Mülheim will den E-Learning-Weg fortsetzen. „Mit besser geschulten und motivierten Mitarbeitern verbessern wir unsere Servicequalität immer weiter. Das wissen auch unsere Auftraggeber zu schätzen. Seit wir E-Learning in unser Angebot aufgenommen haben, konnten wir zusätzlich drei neue Auftraggeber gewinnen.“ So werde nicht nur der Umsatz erhöht. Ein weiterer Vorteil sei, dass parallel die Trainingskosten sinken. „Pro Schulung sparen wir knapp drei Prozent“, so Adamczyk. „Das können wir langfristig an unsere Auftraggeber weitergeben und setzen uns auch damit vom Wettbewerb ab.“

„Unser Pluspunkt ist, dass wir die Software, die Inhalte und den Service passgenau auf den Bedarf unserer inzwischen mehr als 1.000 Firmenkunden zuschneiden. Zudem bieten wir die Basis dafür, alle Schulungen mehrsprachig zu erstellen, verfügen über die nötig internationale Erfahrung, die auch immer mehr Mittelständler mit kleinen Vertriebsbüros in aller Welt benötigen“, erklärt Wachsmuth. e-doceo ist seit 2002 auf dem Markt erfolgreich und in zwölf Ländern vertreten. Fünf Millionen Menschen nutzen die e-doceo Software weltweit.
Bildquelle:kein externes Copyright

Innovative Technologie und pädagogische Kompetenz – das sind die Säulen, auf denen der französische Lehrer Jerome Bruet im Jahr 2002 sein Unternehmen e-doceo gründete. Heute ist das Software-Unternehmen in insgesamt elf Ländern vertreten, weltweit nutzen rund fünf Millionen Menschen die E-Learning Software. e-doceo bietet Kunden dabei ein System für die Erstellung und Verwaltung von Schulungsinhalten (LCMS, Learning Content Management System) sowie ein System für die Verbreitung der Inhalte (LMS, Learning Management System). Als Systempartner bietet das Unternehmen mit Deutschland-Sitz in Duisburg die notwendige Software und unterstützt Kunden auch dabei, den individuellen Weiterbildungsbedarf der Mitarbeiter zu analysieren, um maßgeschneiderte, technische und inhaltliche Lösungen zu liefern.

e-doceo Deutschland
Jörg Wachsmuth
Schifferstraße 200
47059 Duisburg
0203/30597-870
presse.de@e-doceo.net
http://de.e-doceo.net/

vom stein. agentur für public relations gmbh
Stefanie Bersin
Hufergasse 13
45239 Essen
0201/29881-12
sbe@vom-stein-pr.de
http://www.vom-stein-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen