Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Dez
05

Berufspädagogen sind Spezialisten für moderne Weiterbildung im Unternehmen

Für die Karriereleiter: Pädagogik-Lehrgänge mit IHK-Abschluss bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)

Berufspädagogen sind Spezialisten für moderne Weiterbildung im Unternehmen
(Bildquelle: Fotolia/Kzenon)

Pfungstadt bei Darmstadt, 05.12.2017 – Berufspädagogen sind die Gestalter moderner Bildungsarbeit. In Unternehmen ermitteln sie den Bildungsbedarf, entwickeln innovative Aus- und Weiterbildungsmethoden und -konzepte und strukturieren deren Management- und Steuerungsprozesse – immer mit Blick auf die Qualität und Wirtschaftlichkeit. Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich: Sie beraten und begleiten Bildungsteilnehmer und unterstützen sie beim Transfer in die Praxis. Kurzum: Berufspädagogen verantworten die gesamte betriebliche Bildung. Der neue 21-monatige Lehrgang “Geprüfte/r Berufspädagoge/in (IHK)” der SGD vermittelt das Know-how für die berufliche Bildungsarbeit und das Management von Aus- und Weiterbildung. Karrierechance inklusive: Der IHK-Abschluss richtet sich an Fachkräfte, die nach ihrer Ausbildung bereits eine erste Aufstiegsfortbildung absolviert haben wie Fachwirte, Meister oder Fachkaufleute.

“Berufspädagogen sind in der Personalentwicklung und -beratung, in außerbetrieblichen Weiterbildungseinrichtungen oder als externe Bildungsberater sehr gefragt”, so Dr. Volker Hedderich, Leiter Fachbereich Wirtschaft bei der SGD. “Der Bedarf an Bildungsspezialisten wird in Zukunft noch weiter steigen, da immer mehr Unternehmen die betriebliche Bildung zu einer strategischen Managementaufgabe erklären. Der Grund: Im Zuge von Digitalisierung und Fachkräftemangel setzen sie mehr denn je auf eine zukunftsweisende Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Berufspädagogen sind die Bildungsspezialisten, die Aus- und Weiterbildung zum Erfolg führen.”

Mit IHK-Abschluss die Karriere ankurbeln

Der IHK-Abschluss ermöglicht einen weiteren Aufstieg in strategische Führungspositionen. “Neben theoretischem Wissen bietet der Lehrgang viel Praxisorientierung. Zehn Fallstudien beschreiben typische, immer wiederkehrende Aufgaben eines Berufspädagogen. So kann das Gelernte direkt im Berufsalltag eingesetzt werden”, so Hedderich. Weitere Vorteile des SGD-Lehrgangs: Er kann zum persönlichen Wunschtermin gestartet und vier Wochen lang kostenlos getestet werden. Außerdem lässt sich das Lernen völlig zeitflexibel in den Berufsalltag integrieren.

Aufstieg ins mittlere Management als “Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK)”

Ein weiterer Pädagogik-Lehrgang der SGD ist der “Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK)”. Er richtet sich an Fachkräfte, die in der Aus- und Weiterbildung oder in der Personalentwicklung eines Unternehmens tätig sind und bereits die Ausbildereignungsprüfung (“AdA-Schein”) abgelegt haben. Die Aufstiegsqualifizierung auf dem Level eines Fachwirts, Meisters oder Fachkaufmanns öffnet die Tür zu Positionen im mittleren Management. Aus- und Weiterbildungspädagogen managen beispielsweise die Rekrutierung und Betreuung von Auszubildenden, entwickeln, planen und organisieren Weiterbildungen und stehen Mitarbeitern bzw. Weiterbildungsteilnehmern beratend zur Seite.

Wie sich Berufstätige mit den Pädagogik-Fernlehrgängen der SGD neben ihrem Job für Aufgaben in der beruflichen Aus- und Weiterbildung qualifizieren können, zeigt das Beispiel von Frank Blümel. Der 38-Jährige wechselte nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann in die Weiterbildungsbranche. Dort begleitet er unter anderem Lehrgangsteilnehmer in ihrem Lernprozess. Sein Fazit: “Ich habe mich für eine Weiterbildung zum Aus- und Weiterbildungspädagogen entschieden, da ich unsere Teilnehmer noch besser verstehen und unterstützen wollte. Dies ist mir auch gelungen: Durch mein zusätzlich erworbenes Know-how in Lernpsychologie, Pädagogik und Didaktik kann ich ihnen zielgerichtet helfen, ihre individuellen Lernprozesse zu optimieren. Das konzeptionelle Fachwissen aus dem Lehrgang kann ich ebenfalls sehr gut einsetzen und wertvollen Input bei der Entwicklung und Optimierung von Lehrgängen geben. Ich habe mich bewusst für ein Fernstudium entschieden, denn so konnte ich mir die Lernzeiten frei einteilen und meinen Lernprozess nach meinen persönlichen Bedürfnissen gestalten. Dank des Abschlusses habe ich nun eine Stelle als Projektleiter.”

Weitere Informationen zum Fernlehrgang “Geprüfte/r Berufspädagoge/in (IHK)” erhalten Sie unter:

http://www.sgd.de/wirtschaft/berufspaedagoge.php

Informationen zum Fernlehrgang “Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK)” unter:

http://www.sgd.de/wirtschaft/paedagoge-ausbildung-weiterbildung-ihk.php

Bildmaterial erhalten Sie unter https://netfiles.de/maisberger/public/SGD

Weitere Informationen:

Fragen zu den Lehrgängen sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr und samstags zwischen 10:00 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail an Beratung@sgd.de. Weitere Informationen gibt es auf www.sgd.de oder auf Facebook.

Bildquelle: Fotolia/Kzenon

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD):

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität und AZAV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 900 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Firmenkontakt
Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157-806-932
barbara.debold@sgd.de
http://www.sgd.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
49 (0) 89-419599-53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»