Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
08

Babbel sagt „Senk ju vor tschuusing…“ den Kampf an

Deutsche Zugbegleiter erhalten Englisch-Kurse mit Aussprachetraining bei Babbel

Berlin, 08.11. 2011 – Das Online-Sprachlernportal babbel.com stellt allen deutschen Zugbegleitern ab sofort kostenlose Sprachkurse zur Verfügung. Drei Monate lang können Zugbegleiter und Zugbegleiterinnen mit einem speziell produzierten Bahn-Kurs ihre Englischkenntnisse bei Babbel verbessern und gezielt ihre Aussprache trainieren. „Wi wisch ju a plessent dschörni“ und andere Patzer sollten damit der Vergangenheit angehören.

6,3 Million Reisende wollen in Deutschland täglich mit den Bahnen verschiedener Anbieter pünktlich ihr Ziel erreichen. Ansprechpartner der multikulturellen Fahrgäste sind die Zugbegleiter. Ihre Ansagen auf Englisch führen bei Fahrgästen häufig zu Heiterkeitsausbrüchen und Witzen auf Kosten der Bahngesellschaften. Dank des Babbel-Kurses „Train English“ können sich die Passagiere schon bald über korrekte Auskünfte im Zug freuen, so dass sich niemand mehr fragen muss, was „in a fju minnets wi eraiff Börlin Hauptbahnhof“ heißen soll.

„Mit dieser Aktion wollen wir darauf aufmerksam machen, wie einfach es auch für große Betriebe sein kann, die Sprachkenntnisse ihres Service-Personals zu verbessern. Anstatt aufwendiger und teurer Fortbildungsprogramme können die Mitarbeiter mit Babbel einfach online lernen. Dank unserer Echtzeit-Spracherkennung eignet sich das Produkt besonders gut zum Aussprachetraining, sagt Markus Witte, Geschäftsführer von Babbel.

Begrüßungen, Notfall-Ansagen und Reise-Auskünfte: mit sinnvoll strukturierten Lektionen aus ihrem täglichen Sprachgebrauch können die Zugbegleiter bei Babbel ihr Englisch verbessern. Besonderer Fokus liegt im „Bahn“-Kurs auf der englischen Aussprache. Laute, wie das „r“ und das „th“ werden in einfachen Sprechaufgaben geübt.

„Wir begrüßen es, wenn die Sprachkompetenzen der deutschen Zugbegleiter durch den Babbel-Kurs steigen und die Eisenbahner zukünftig mutiger und besser mit Fahrgästen kommunizieren“, sagt Matthias Oomen, Bundessprecher des Fahrgastverbandes „Pro Bahn“.

Alle deutschen Zugbegleiter können sich bis zum 31.12.2011 an die Email-Adresse zugbegleiter@de.babbel.com wenden. Mit Vorlage ihres gültigen Dienstausweises per E-Mail erhalten sie anschließend alle Zugangsinformationen zu ihrem Gratis-Kurs „Train English“.

Weitere Infos zu Babbel finden Sie hier: http://de.babbel.com/home/uber-uns/presse
Über Babbel
Babbel ist ein Online-Lernsystem für Fremdsprachen. Einsteiger und Auffrischer können Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, brasilianisches Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch, Niederländisch, Indonesisch, Polnisch und Türkisch lernen. Auf der Website de.babbel.com werden vielfältige interaktive Online-Kurse angeboten. Außerdem gibt es Apps fürs iPhone. Mehr als 1,7 Million Leute aus über 200 Ländern lernen bereits mit Babbel eine Sprache, und die iPhone-Apps wurden von 1,4 Million Usern heruntergeladen.

Babbel wird von der Lesson Nine GmbH aus Berlin betrieben. Das Unternehmen wurde im August 2007 gegründet und hat heute rund 90 feste und freie Mitarbeiter. Seit Juli 2008 sind die Kizoo AG und der VC-Fonds Berlin an Lesson Nine beteiligt. Weitere Informationen unter: http://de.babbel.com

Lesson Nine GmbH
Katrin Theiner
Bergmanstraße 68
10961 Berlin
ktheiner@babbel.com
0160/1510886
http://de.babbel.com/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»