Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Feb
07

Ausbildung in der professionellen Senioren-Assistenz

Netzwerk der Senioren-Assistenten gründet Bundesvereinigung in Berlin – Neue Kursreihe beginnt am 15. März

Ausbildung in der professionellen Senioren-Assistenz

Ein neuer Beruf, verbunden mit einer neuen Dienstleistung, ermöglicht vielen Senioren ein Betreutes Wohnen in den eigenen vier Wänden und schafft darüber hinaus eine hohe Lebensqualität. Die Berufsbezeichnung: „Senioren-Assistenz“ wurde von Ute Büchmann ins Leben gerufen.

Mittlerweile hat das Weiterbildungsunternehmen Ute Büchmann|Seminare etwa 500 lebenserfahrene Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet an vier Standorten zu Senioren-Assistenten qualifiziert. Ein großer Beitrag zur Bewältigung des demografischen Wandels und das für alle Beteiligten. „Denn“, so Büchmann, „Senioren wollen Zukunft haben und eine Lebensqualität, die über satt und sauber hinaus geht.“ Und so richtet sich diese Dienstleistung an alte Menschen, die noch zu fit sind, um als pflegebedürftig zu gelten, aber nicht mehr rüstig genug, um ihren Alltag alleine zu meistern. Die Senioren-Assistenten kümmern sich um die Wohnraumgestaltung, kaufen mit den Senioren ein, beraten sie, gehen mit ihnen zum Arzt und vertreiben die Einsamkeit. Sie machen mit ihnen Übungen um die körperliche
und geistige Fitness zu erhalten. Das interessante an dem Projekt Senioren-Assistenz ist die klare Win-Win Situation:Die Senioren werden in ihrer gewohnten Umgebung aktiv unterstützt und die Senioren-Assistenten erhalten eine neue berufliche Perspektive

Das Unternehmen Ute Büchmann|Seminare bildet in Kiel, Hamburg, Stuttgart und seit 2012 in Berlin lebenserfahrene Menschen zu Senioren-Assistenten aus. Diese Weiterbildung ist einzigartig in Deutschland. Hier handelt es sich um ein Gesamtkonzept aus Unterricht, Nachbetreuung und Nutzung des bundesweiten Netzwerks der Senioren-Assistenten. Seit dem 2. Januar 2013 ist die Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland (BdSAD) beim Amtsgericht Charlottenburg als Verein eingetragen. Es ist der erste Zusammenschluss qualifizierter und professionell arbeitender Seniorenbetreuer in Deutschland.

Die 120-stündige Seminarreihe besteht aus den Modulen Basiswissen Psychologie, Freizeitgestaltung, Know-how zu den Bereichen Rechtsfragen, Pflege und Gesundheit, Know-how für die Selbstständigkeit und Projektarbeit.

Die nächste Seminarreihe startet am 15. März im A&O-Hotel, Lehrter Str. 12. Die Ausbildung ist in Form von vier Wochenendblöcken (Freitagmittag bis Sonntagabend)konzipiert. Zertifikatsabschluss ist am 26. Mai 2013.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.Senioren-Assistentin.de und
www.die-Senioren-Assistenten.de

Über Ute Büchmann|Seminare

Ute Büchmann hat 2006 erstmalig in einem mit europäischen Geldern finanzierten Modellprojekt „Qualifizierung in der professionellen Senioren-Assistenz/Plöner Modell“14 Frauen ausgebildet. Die ehemalige Frauenbeauftragte bietet heute die Ausbildung in Raisdorf , Hamburg, Berlin und Freiburg an und hat inzwischen mit Teams von insgesamt 50 Dozenten 450 Senioren-Assistenten qualifiziert. Büchmann ist bisher der einzige Weiterbildungsanbieter in Deutschland, der gezielt auf die professionelle Senioren-Assistenz in Privathaushalten vorbereitet. Ziel ist es, älteren Menschen zu ermöglichen, mit Unterstützung von qualifizierten Senioren-Assistenten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Büchmanns Seminarteilnehmer/innen kommen aus fast allen Bundesländern, der Schweiz und Österreich.
Sie werden auch nach der Ausbildung durch das bundesweite Netzwerk der Senioren-Assistenten unterstützt. Dieses Netzwerk, das eng mit Büchmann zusammen arbeitet, ist der einzige bundesweite Zusammenschluss qualifizierter Seniorenbetreuer in Deutschland.

Kontakt:
Ute Büchmann|Seminare
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1-7
24223 Schwentinental
04307/900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»