Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jul
04

Am Motor des Unternehmens: Fuhrparkmitarbeiter gesucht

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2012

Am Motor des Unternehmens: Fuhrparkmitarbeiter gesucht

Gewünschte Berufsabschlüsse von Mitarbeitern im Fuhrparkmanagement

– Fuhrparkmitarbeiter als zentrale Koordinatoren der Unternehmenslogistik
– Kernaufgaben: Organisation und Controlling
– Kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung gewünscht

Das Fuhrparkmanagement ist Dreh- und Angelpunkt für die Logistik der Güter sowie die Mobilität von Mitarbeitern in Unternehmen. Denn nur eine reibungslose Koordination der Fahrzeugflotte mit den unternehmensinternen Prozessen und denen des Kunden ist entscheidend für den Erfolg. Ein dementsprechend anspruchsvolles Tätigkeitsfeld erwartet Bewerber um eine Position im Fuhrparkmanagement. Dies zeigt der aktuelle Arbeitsmarkt-Report 2012 der DEKRA Akademie.

Im Rahmen des DEKRA Arbeitsmarkt-Reports 2012 wurde eine vertiefende Analyse von 175 Stellenangeboten für Fuhrparkmitarbeiter durchgeführt. Die Inserenten waren – soweit erkennbar – zu einem größeren Teil Unternehmen mit Fuhrpark, deren Kerngeschäft jedoch nicht die Transportlogistik ist. Ziel war es, herauszufinden, für welche Aufgaben im Fuhrpark Unternehmen aktuell Verstärkung suchen und welche Qualifikationen Bewerber mitbringen sollten.

Kernaufgaben Organisation und Controlling

Fahrzeuge, Waren, Routen sowie Kundentermine und -vorgaben optimal und effizient aufeinander abzustimmen, gehört zu den Kernaufgaben von Fuhrparkmitarbeitern. Die in den Stellenanzeigen beschriebenen Aufgabenbereiche entfallen hauptsächlich auf das operative Fuhrparkmanagement sowie auf kaufmännische Aufgaben. Dementsprechend ist der sichere Umgang mit Programmen wie MS Office wichtig. Bei jeder dritten Stelle wird die Notwendigkeit der Abstimmung mit internen und externen Kunden sowie Partnern hervorgehoben, weshalb auf gute Kommunikationsfähigkeiten der Fuhrparkmitarbeiter großen Wert gelegt wird. Darüber hinaus setzen fast 30 Prozent der Arbeitgeber Kenntnisse im Umgang mit Kennzahlen und deren Überwachung sowie Bewertung voraus.

Berufsabschluss: Versierte Kaufleute mit Branchen Know-how gesucht

Das Management eines Fuhrparks ist mit einem hohen Organisations- und Verwaltungsaufwand verbunden. Arbeitgeber erwarten deshalb von Bewerbern am häufigsten eine kaufmännische Ausbildung. Eine Spezialisierung im Bereich Spedition und Logistik ist dabei von Vorteil. Bewerbern mit einer technischen Ausbildung, beispielsweise im Kfz-Handwerk, bietet der Fuhrpark ebenfalls interessante Positionen. Wenn die Wartung an externe Dienstleister vergeben wird, dann bilden sie die Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und externen Werkstätten.
Einen akademischen Hintergrund erwähnen lediglich fünf Stellenbeschreibungen, genannt werden Ingenieure der Fahrzeugtechnik und Betriebswirte.

Hard Skills: Ausbildung und Erfahrung zählen

Die Stellenanzeigen nennen – neben bestimmten Führerscheinklassen – kaum zusätzliche Fachzertifikate als Anforderung an Bewerber. Wichtigstes Einstellungskriterium ist offenbar eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung. Daneben legen vier von fünf Arbeitgebern, die aktuell Mitarbeiter für ihren Fuhrpark suchen, großen Wert auf Berufserfahrung. Ein Drittel von ihnen verlangt sogar mehrjährige Erfahrung. Da offensichtlich auch internationale Kunden oder Standorte koordiniert werden müssen, sind für jede fünfte Position Englischkenntnisse erforderlich (22,9 Prozent).
Etwas mehr als jedes dritte Stellenangebot richtet sich an Bewerber mit Führungskompetenz. Die meisten der Positionen sind im mittleren Management, sprich künftige Abteilungsleiter.

Soft Skills: Organisationstalente gefragt

Arbeitgeber legen großen Wert auf die persönlichen Eigenschaften von Fuhrparkmitarbeitern: So werden in jeder Offerte durchschnittlich mehr als viermal Soft Skills genannt. Schon allein aufgrund des oft hohen Zeitdrucks und der notwendigen abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit ist es wichtig, dass Bewerber über ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Service- und Kundenorientierung, aber auch über Durchsetzungsvermögen verfügen. Ideale Bewerber sind flexibel und behalten auch in stressigen Situationen den Überblick.
Interessant ist, dass auch einige der genannten Soft Skills in engem Zusammenhang mit den kaufmännischen Aufgaben stehen, so zum Beispiel unternehmerisches Denken (14,9 Prozent), Kostenbewusstsein (4,6 Prozent) oder Zahlenaffinität (2,9 Prozent).

„Die Bedeutung der Mobilität von Gütern und Menschen wird weiter zunehmen. Ein schlagkräftiges Fuhrparkmanagement leistet einen wichtigen Beitrag dazu“, so Dr. Peter Littig, Leiter Bildungspolitik und -strategie bei der DEKRA Akademie. „Engagierten Fachkräften, die bereit sind sich zusätzliche Qualifikationen wie betriebswirtschaftliches Wissen oder IT anzueignen, bieten sich im Fuhrpark sehr gute Perspektiven und Karrierechancen“.

Der DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2012 kann per E-Mail unter service.akademie@dekra.com angefordert werden. Der Bezug ist kostenlos.

Die DEKRA Akademie GmbH, eine Tochter der DEKRA SE, versteht sich als individueller Berater und ganzheitlicher Prozessbegleiter für Qualifizierung. Langjähriges Know-how und Erfahrung aus der Bildungsberatung werden genutzt, um gemeinsam mit Partnern neue Qualifizierungskonzepte zu entwickeln. Mit ihrer praxis-, kunden- und qualitätsorientierten Ausrichtung ist die DEKRA Akademie seit ihrer Gründung 1976 zu einem der größten privaten Bildungsanbieter Deutschlands aufgestiegen. In dem bundesweiten Netz von DEKRA Akademien werden jährlich mehr als 100.000 Teilnehmer/innen auf veränderte oder neue berufliche Anforderungen vorbereitet. Weitere Informationen: www.dekra-akademie.de

Kontakt:
DEKRA Akademie GmbH
Dr. Peter Littig
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart
0711.7861-2965
peter.littig@dekra.com
http://www.dekra-akademie.de

Pressekontakt:
LAUX Kommunikationsberatung
Ulla Laux
Notburgastraße 3
80639 München
089-17876072
ulla.laux@laux-kommunikation.de
http://www.laux-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»